Vorlesung Datenbanken Vertiefung

Universität Salzburg, Wintersemester 2012/13

Mitteilungen

  • 9.09.2013: Der 4. und letzte Termin zur schriftlichen Prüfung für VO Datenbanken Vertiefung aus dem Wintersemester 2012/13 findet am Mo, 23.9.2013 14:15-15:45 im Hörsaal T03 statt. Bitte bei Interesse via PLUS Online zum Prüfungstermin anmelden.
  • 7.06.2013: Der 3. Termin zur schriftlichen Prüfung für VO Datenbanken Vertiefung aus dem Wintersemester 2012/13 findet am Fr, 5.7.2013 10:15-11:45 im Hörsaal T02 statt. Bitte bei Interesse via PLUS Online zum Prüfungstermin anmelden.
  • 30.01.2013: Der 2. Termin zur schriftlichen Prüfung für VO Datenbanken Vertiefung aus dem Wintersemester 2012/13 findet am Di, 5.3.2013 12:15-13:45 im Hörsaal T01 statt. Bitte bei Interesse via PLUS Online zum Prüfungstermin anmelden.
  • 20.12.2012: Der 1. Termin zur schriftlichen Prüfung für VO Datenbanken Vertiefung aus dem Wintersemester 2012/13 findet am Fr, 18.1.2013 11:15-12:45 im Hörsaal T02 statt. Bitte bei Interesse via PLUS Online zum Prüfungstermin anmelden.
  • 05.10.2012: Beachten Sie bitte den neuen Abhaltetermin jeweils Fr. 8:45-10:45 T02 (ab 12.10.2012).
  • 04.10.2012: Bei Wunsch der Teilnahme an dieser LV erscheinen Sie zur Terminkoordination bitte jedenfalls zum Vorbesprechungstermin am 5.10.2012 8:15 T02.

Allgemeines

  • Inhalt: Diese Vorlesung behandelt aufbauend auf den Grundlagen relationaler Datenbanken aktuelle Anwendungsaspekte von Datenbanken, Datenmanagement in nichtrelationalen Datenbanken, sowie Data Warehousing Konzepte. Weiterführende Themen aus Anwendungsaspekten umfassen die verteilte Datenhaltung, Transaktionsverarbeitung und konkurrierende Zugriffe, XML-Verarbeitung in Datenbanken, Verarbeitung räumlicher Daten (Geografische Informationssysteme), Trigger und Stored procedures, Objekt-relationales Mapping, sowie die Applikationsentwicklung für Internet-fähige Anwendungen. Theoretische Grundlagen zu hochskalierbaren NoSQL-Datenbanken als Voraussetzung für Cloud Computing werden vermittelt und Wide Column Stores, Document Stores sowie Key/Value-Datenbanken anhand konkreter Beispiele vorgestellt. Schließlich werden Grundbegriffe des Dataminings eingeführt und das Vorgehen bei der mehrdimensionalen Auswertung in Online Analytical Processing Systemen erklärt. Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage Transaktionen, Trigger, Stored procedures, Objekt-relationale Bridges, Client-Server DB-Middleware, XML- und GIS-Erweiterungen in relationalen Datenbankmanagement-Systemen einzusetzen, verstehen die Grundlagen nichtrelationaler Web 2.0 Datenbanken, beherrschen die Funktionsweise von Decision Support Systemen und können selbst mehrdimensionale Auswertungen durchführen.
  • Abhaltungstermin(e):
    • Erster Termin (mit Vorbesprechung): 5.10.2012 8:15 HS T02, Univ. Salzburg;
    • wöchentliche Abhaltung jeweils Fr 8:45-10:45 HS T02, Univ. Salzburg;
    • siehe auch: LV-Termine zu dieser LV in PLUSOnline.
  • An-/Abmeldung: Bei Wunsch der Teilnahme an dieser LV, melden Sie sich bitte ab 1.9.2012 über die Seite dieser LV in PLUSOnline an!
  • Mitwirkende: Diese Lehrveranstaltung wird von mir begleitend zum gleichnamigen Proseminar von mir abgehalten.
  • Prüfungsmodus: abschließender Prüfungscharacter.
  • Fehlen: Grundsätzlich besteht für Lehrveranstaltungen mit nicht-prüfungsimmmanentem Character an der Universität Salzburg keine Anwesenheitspflicht.
  • Beurteilung: abschließende punktebewertete schriftliche Klausur. Dauer: 90 min. Zum positiven Abschluß sind mehr als 50 Prozent der Punkte zu erreichen.
  • Zugangsdaten: Teile dieser LV-Webseite sind passwortgeschützt, Zugangsdaten erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der LV am Vorbesprechungstermin!
  • Unterlagen: Die Vortragsfolien sowie zahlreiche verlinkte Quellen sind unter Vorlesungs-Unterlagen zu finden!
  • Download: Im Download-Verzeichnis finden LV-Teilnehmerinnen und LV-Teilnehmer nützliche Informationen.

Last modified: 07 November 2015 04:58:27
© Peter Wild. All rights reserved.